Abessinier und Somali Katzen

Der starke Freiheitsdrang der Abessinier und Somali Katzen rührt wahrscheinlich daher, da ihre Vorfahren unter schwierigen Bedingungen in Wüstengebieten lebten und oft grosse Entfernungen zurücklegen mussten, um Artgenossen zu treffen oder genügend Nahrung zu finden. Deshalb haben Abessiner und Somalikatzen noch heute einen grossen Anspruch an Platz und Bewegungsraum, der sogar soweit reicht, dass auch eine rollige Abessinier Katze schon einmal zu einem wahren Zauberkünstler wird und sich im Handumdrehen durch den winzigsten Fensterspalt nach draussen entwischen. Sie kommen zwar immer wieder, aber erst dann, wenn sie sich von einem Kater aus der Nachbarschaft haben decken lassen. Heraus kommt dann ein Nest voller Halb - Abessiner oder Halb - Somali Katzen, die allerdings in der Attraktivität der reinrassigen Artgenossen nicht nachstehen müssen.

Somalikatzen und Abessinier Katzen sind sehr selbstbewusst und anhänglich, hat es zwischen Katze und Mensch erst einmal gefunkt, ist es gut möglich, dass sich die Katze auf der Schulter der Person niederlässt.

Dies sind Rassekatzen, die:

  • den Kühlschrank nachts öffnen
  • gerne als Pelzkragen dienen
  • die meisten Mischlingskatzen zur Welt bringen


Ueber weitere Katzenrassen informieren