Perserkatzen / Exotic Katzen

Oft liegt es am Besitzer, ob die Verspieltheit der Perser- und Exotic Katzen sich voll entfalten kann aber prinzipiell sind sie ebenso frech und verspielt, wie andere Katzenrassen. Perser- und Exotic Katzen sind intelligent und sehr anhänglich, Sie brauchen keine Anhänglichkeit von ihnen fordern, denn wenn sie sich bei Ihnen wohlfühlt und es ihnen gefällt, lassen sie Sie Tag und Nacht merken, wie sehr sie an Ihnen hängen.

Die Fellpflege des langen Fells bei Perserkatzen und Exotic ist sehr aufwendig und damit diese für Katze und Besitzer nicht zur Qual wird, sollten Sie von Anfang an ein gutes Verhältnis zu Ihrer Katze aufbauen. Denn verfilztes Fell und Fellknoten auszubürsten oder zu kämmen, bedeutet Qual für Mensch und Katze. Sprechen Sie während der Fellpflege Ihrer Perserkatze immer gut zu, ziehen Sie auf keinem Fall am Fell und vor allen Dingen: Seien Sie geduldig. Jedoch auch nach intensivem Training und immer liebevoller Behandlung gibt es immernoch Katzen, die die Fellpflege, besonders an bestimmten Körperteilen wie Pfoten, Bauch oder Leiste, als unangenehm empfinden.

Dies sind Rassekatzen, die:

  • Kunststücke leicht erlernen, aber lieber andere Katzen als Vorturner den Vortritt lassen
  • Ihre Hilfe gerne annehmen, vor allen Dingen beim Putzen des Gesichts
  • Ihre Geheimnisse kennen, diese aber nie weitererzählen


Ueber weitere Katzenrassen informieren