Sibirische Katze

Die Sibirische Katze stammt aus den unendlichen Ebenen und Wäldern Sibiriens und müsste deshalb eher Sibirische Waldkatze heissen, sie waren dennoch keine Schosstiere für Zaren und Grossfürsten, denn die beschäftigten sich eher mit edlen Pferden und russischen Windhunden.

Sibirische Katzen zählen ebenfalls zu den langhaarigen Rassen und sehen aus wie eine Mischung aus Main Coon und Norwegischer Waldkatze. Seit Jahrhunderten sollen sie schon durch Sibirien streifen. Sie sind etwas weniger wachsam als die Norwegische Waldkatze, dennoch in der Regel sehr freundlich und fröhlich.

Dies sind Rassekatzen, die:

  • es Ihnen (zurecht) krummnehmen, wenn sie ihnen ein Katzenjäckchen kaufen
  • gerne im Schnee laufen
  • in Sommernächten gerne draussen bleiben


Ueber weitere Katzenrassen informieren